Teilen
Einfach Liebe | Liebesbrief an den Alltag                                      Lese diesen Brief in deinem Browser
 
 
 
Hallo Einfach Liebe,

kein Mensch hat alle Zeit der Welt … oder fühlt sich dein Alltag so an, als hättest du Zeit?
Hektik und Stress sind anscheinend tägliche Begleiter und das erwischt uns, Ela und Volker, natürlich auch immer wieder.
Umso toller, wenn wir auch durch Erfahrungs-Feedback von Retreat-Teilnehmern daran erinnert werden, wie gut es tut, sich Zeit zu nehmen und wie schlecht Sex und Stress zusammenpassen. Die aktuelle Rückmeldung einer Teilnehmerin ging ungefähr so: Sie war beim ersten Retreat eher skeptisch, weil beide mit dem Sex eigentlich sehr happy waren - warum dann so einen Prozess durchlaufen? Sich aber die Zeit füreinander zu nehmen und sich mit dem Thema Sexualität tiefer zu beschäftigen, das konnte ja auf jeden Fall nur gut tun. Es braucht ja nicht erst die große Krise vor der Tür zu stehen … und für eventuell "schlechtere" Zeiten in Bezug auf Sex vorzusorgen ist ja auch nie verkehrt. Erlebt haben die beiden dann eine Nähe und Innigkeit, die sie trotz sechs Jahren wunderbarer Liebesbeziehung bis dahin so noch nicht kannten – sie hatten ein echtes Wow-Erlebnis.

Mit diesem "Wow" war dann direkt der Gedanke verbunden: diese Nähe und Innigkeit möchten wir wieder erleben. "Für uns war sofort klar: Das Retreat wiederholen wir, wir setzen uns jetzt schon einmal für das nächste Jahr 5 Tage für die Liebe fest, indem wir Nägel mit Köpfen machen und sofort buchen … für unseren getakteten Alltag braucht es zwischendurch Zeit, Raum und das passende Setting." So war es dann entschieden zurückzukommen.

Zackzack? Brauchen wir gar nicht …


Zurück im Retreat gab es für die beiden ganz andere Themen, Aspekte und, ja: Herausforderungen - die sind in einem Retreat inbegriffen, denn es handelt sich um einen Veränderungsprozess in der Tiefe. Was uns im Feedback der beiden berührt hat, war dann nicht nur, dass sie beim zweiten Mal wieder diese besondere Qualität der Nähe und Innigkeit als Wow-Aspekt erlebt haben, sondern auch eine neue Erkenntnis, die während der Tage ins Bewusstsein trat: "Wow, wir haben ja alle Zeit der Welt."

Beide konnten dieses Mal viel besser entspannen, den Alltags-Stress runterfahren und im Vergleich bemerken, was sich alles in dem einen Jahr, das nun zwischen dem ersten und dem zweiten Retreat lag, alles bereits positiv verändert hatte. So konnten sie den Anspruch herausnehmen, alles müsste sich sofort weiter verändern. Tatsächlich hörten sie beim zweiten Mal ganz andere Sachen als zu Beginn und fuhren auch mit ganz anderen Impulsen nach Hause - mit der Gewissheit ihres Wow-Effektes: "Wir haben ja alle Zeit der Welt, alles für uns zu erforschen und umzusetzen." Klar, die Reise geht immer weiter und die Reisenden landen auf einem anderen Level.

Magic happens

Aus unserer Sicht ist diese Zeit-Erkenntnis ein magischer Meilenstein, vielleicht einer der wichtigsten überhaupt. Beim ersten Mal, also im ersten Retreat, klingt ja alles, was wir erzählen und an Impulsen geben, für die allermeisten total logisch. Es macht Sinn, den Sex zu entschleunigen, sich zu entspannen, mehr Zeit für die Liebe einzurichten und aus der Orgasmus-Falle auszusteigen. Aber kaum zu Hause angekommen, entsteht ganz schnell der Stress, das auch alles irgendwie umsetzen zu müssen. Klappt leider nicht sofort, was ganz normal ist, der Alltag schlägt zurück, die alten Gewohnheiten sind schneller als die neuen Absichten und schon entsteht das Gefühl: Bei uns funktioniert das eben nicht (auch wenn wir es so gern wollten …). Umgeben von immer mehr Technik sind wir allgemein so daran gewöhnt, Veränderungen auf Knopfdruck zu bekommen – und genau das geht mit Entspanntem Sex einfach nicht.

Es ist eher so: Ihr beginnt eine gemeinsame Forschungs-Reise! Und auch wenn der Spruch vielleicht abgedroschen klingt, ist das Ziel dabei völlig unwichtig – von Bedeutung ist der Weg, also alles, was ihr vom Beginn der Veränderung eurer Sexualität miteinander erlebt. Es geht um einen Prozess, sich miteinander weiterzuentwickeln und zu wachsen.

Wiederholung macht Liebe

Deshalb erinnern wir "Ungedulds-Paare" (also fast alle) immer wieder daran: Es gibt keinen Zeitdruck, eure Liebe zu leben. Es gibt keinen Stress, bis wann irgendwas erreicht sein muss – jedenfalls dann nicht, wenn ihr ein Liebespaar seid. Ihr wollt ja zusammenbleiben und gemeinsam eure Liebe und euren Sex vertiefen – da darf sich alles in Ruhe entwickeln, ihr könnt neugierig aufeinander sein und Schritt für Schritt erleben, wie ihr euch entspannt und wie sich der Sex, beziehungsweise ihr ihn, liebevoll verändert.

Zu Beginn, im ersten Retreat, bekommst du einen Geschmack von der neuen Art, Sex zu leben - das ist meist noch ziemlich abgekoppelt von allem anderen. Der Alltagsstress läuft weiter und ihr versucht, den Sex zu entspannen. Ihr beschließt, eure Forschungsreise vom Retreat weiterzuführen – manches klappt, anderes klappt nicht, es gibt versteckte Trampelpfade, gewohnte Autobahnen. Aber jedes Mal, wenn ihr euch entspannt liebt, webt ihr eure neue Slag-Line in die Tiefe eurer Liebe. Wenn ihr als Paar spürt, dass es keinen Zeitdruck gibt, entspannt sich etwas ganz tief in euch und ihr könnt jeden einzelnen Schritt der Reise genießen. Kein Ziel steht der Entspannung im Weg, weil ihr wisst: Wir sind unterwegs, es gibt vieles zu erleben und genau das bereichert die Liebe immer wieder neu. Und aus einer ursprünglichen Sex-Expedition ist eine echte Liebes-Reise entstanden.

Kein Ziel, kein Zeitdruck, kein Problem?

Unfassbar aber wahr – ist das nicht herrlich?

P.S.: Übrigens - ohne jetzt Schleichwerbung fürs Wiederkommen ins Einfach Liebe Retreat zu machen - das Paar hat sich beim zweiten Retreat sofort wieder für das nächste angemeldet. Jetzt git es die Gewissheit sich trotz normal verrücktem Alltag, ein Jahr später wieder neu justieren zu können. Denn es gibt alle Zeit der Welt ;-)

Einfach Liebe Grüße von
 

Kommende Termine

Ganz Einfach Frau vom 01. bis 03. Mai 2020 mit Ela in Bielefeld
Einfach Liebe Retreat vom 10. bis 15. November 2019 mit Ela und Volker im Hotel Gutshaus Parin (noch 2 Plätze frei)
Einfach Liebe Retreat vom 01. bis 06. Dezember 2019 mit Ela und Volker im Bildungshaus Sankt Michael in Österreich
Mehr Infos: Retreat-Termine
Workshops



Singles aufgepasst!

Single-Sex ist von der Einfach Liebe Grund-Idee genauso wie der Sex zu zweit: entspannt und gelassen. Das Ziel (Orgasmus) ist da eher im Weg. Warum wir für mehr Coolness im Solo-Sex sind und warum Masturbation da eher kontraproduktiv ist, könnt ihr:
Hier lesen


 
 

Podcast Folge #26 Entspannter Sex für Singles

"Wie geht denn Entspannter Sex, wenn ich alleine bin?" Diese logische Frage bekommen wir oft gestellt, denn nicht jeder lebt in Beziehung, möchte aber Sexualität leben … Unsere Antwort: Ganz entspannt und ohne Orgasmus als Ziel - Einfach hier Hören



 
 
 
 
Copyright © 2019 Einfach. Liebe., All rights reserved.
Du erhältst diese Nachricht, weil du dich auf unserer Website www.einfach-liebe.de für unseren Impulsbrief angemeldet hast. Du kannst dich jederzeit abmelden, wenn du keine Post mehr von uns erhalten möchtest.

Kontakt:
Einfach. Liebe.Ravensberger Str. 12a
Bielefeld 33602 Germany

Möchtest du ändern, wie du die E-Mails erhältst?

Klicken Sie hier um Ihre Informationen zu aktualisieren oder den Newsletter abbestellen.

Ela & Volker Buchwald GbR, Ravensberger Str. 12a, 33602 Bielefeld, Deutschland



Email Marketing by ActiveCampaign